Browsed by
Monat: August 2018

Singapur

Singapur

Beim Grenzübergang nach Singapur muss man aufpassen, keine Kaugummis dabei zu haben. Die sind nämlich, außer zu medizinischen Zwecken, verboten! Das ist natürlich nicht das Einzige, was man nicht einführen darf. Im Vorfeld haben wir gelesen, dass die Grenzkontrollen bzw. Zollbestimmungen sehr streng sind und z.B. auch unsere Reiseapotheke ein Problem darstellen könnte. Letztendlich war die Kontrolle so wie an jedem Flughafen. Schon etwas strenger als andere Grenzübergänge über Land, aber nicht wie befürchtet. Dass Singapur sehr teuer ist, haben…

Weiterlesen Weiterlesen

Melaka – An der Straße von…

Melaka – An der Straße von…

Unser Weg nach Melaka führt uns zunächst zum etwas außerhalb liegenden Busbahnhof von Kuala Lumpur. Ein überraschend riesiger Komplex mit Checkin-Schalter und Wartehallen mit Flughafen-Flair. Unser Bus hat uns für die Strecke zusammen nur umgerechnet 5€ gekostet, das ist rekordverdächtig. Und das, obwohl wir sogar Sitze mit Massagefunktion haben. Da kann man sich nicht beklagen. Auf dem Weg Richtung Süden passieren wir endlose Palmenplantagen. Melaka hat uns gereizt, da es eine sehr schöne Altstadt hat. So ist es außerdem UNESCO-Weltkulturerbe…

Weiterlesen Weiterlesen

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur

Der erste Eindruck von Malaysia entsteht bereits beim Landeanflug. Während wir immer tiefer über den Süden des Landes hinweggleiten, sehen wir eigentlich nur eines: Ölpalmen, in Reih und Glied. Dieses Ausmaß ist ziemlich schockierend, wenn man bedenkt, dass hier einst Regenwald beheimatet war. Doch nun landen wir erst einmal in der Hauptstadt und hier kommt man schnell auf andere Gedanken. Zunächst einmal, die Luftfeuchtigkeit! Im Gegensatz zu Bali ein deutlicher Unterschied. Unser Hotel befindet sich im Stadtviertel Brickfields. Hier leben…

Weiterlesen Weiterlesen

Nusa Dua

Nusa Dua

Hohe Wellen, eine paranormale Geschwindigkeit, ständiger meterhoher freier Fall mit im wahrsten Sinne knallhartem Aufprall auf dem Wasser machen die Überfahrt mit dem Boot zum Horrortrip. Irgendwie haben es unsere Rucksäcke geschafft, oben auf dem Deck liegen zu bleiben. Meiner ist jedoch komplett nass inklusive Inhalt. Als erstes besuchen wir den Pandawa Beach in unserer Nähe im Süden. Zwar recht hübsch an der Steilküste gelegen, ist er jedoch sehr überlaufen und aufgrund von angespülten Algenmassen nicht wirklich zum Schwimmen geeignet….

Weiterlesen Weiterlesen